• Ottobrunn
  • FORSCHUNG mal ZWEI
  • Der Campus

    In Ottobrunn entsteht auf einem Grundstück des Technologie- und Innovations-Parks (TIP) Ottobrunn ein neuer Campus für Wohnen und Arbeiten. Insgesamt umfasst das Projektareal eine Grundstücksfläche von ca. 21.800 m².  

    Das städtebauliche Konzept sieht mehrere Baukörper vor, welche sich um einen parkähnlichen, autofreien Außenbereich gruppieren: Im Norden, die benachbarte Wohnbebauung der Firma Creareal und im Süden, entlang der Caroline-Herschel-Straße, die beiden Neubauten für Produktion, Forschung und Verwaltung der Firma Astyx GmbH – Communication & Sensors. 

     

    Büro- und Produktionsgebäude
    1. und 2. Bauabschnitt 

    Der erste Bauabschnitt – das Ostgebäude – verfügt über drei oberirdische Geschosse. Im Erdgeschoss befinden sich hochtechnische Labore, darunter ein Gelbraum und ein Reinraumbereich. Darüber befinden sich Büroräume und eine großzügige Lounge mit Dachgarten für Pausen oder zum Gästeempfang. Der erste Bauabschnitt wurde 2019 von der Astyx GmbH bezogen und stellt deren neue Hauptzentrale dar.  

    Der zweite Bauabschnitt – das Westgebäude – beinhaltet über vier Geschosse reine Büroflächen mit 8 Mieteinheiten. Diese können flexibel zusammengeschaltet oder einzeln genutzt werden.  

    Die beiden Gebäude sind durch eine gemeinsame Tiefgarage verbunden und werden von dort aus über fünf Treppenhäuser erschlossen. Begrünte Innenhöfe und Dachterrassen bieten Raum für Austausch und Pausenaufenthalt. 

     

    Die weiten Auskragungen der Obergeschosse schaffen einen eigenständigen Charakter und laden Besucher ein die großzügigen Foyers darunter zu betreten. Die Formensprache stärkt die Zusammengehörigkeit der Baukörper und den Campusgedanken. 

REICHEL SCHLAIER
ARCHITEKTEN GMBH

Freie Architekten BDA
Azenbergstr. 35
70174 Stuttgart
Tel 0711-12 04 07-00
Fax 0711-12 04 07-29
post@reichel-schlaier.de